nextnextpreviousplaythumbnails
1 / 118

 

Umbau Trossingen 2004 - 2006 

Seit Anfang 1985 befanden sich die Vereinsräumlichkeiten im ehemaligen „Staatsbahnhof“, an der Strecke zwischen Rottweil und Villingen. Die Räumlichkeiten wurden durch die Modelleisenbahnfreunde renoviert und nutzbar gemacht.

Bis 2004 entstand in vielen Jahren Modellbau-Arbeit eine detailreiche große H0-Gleichstrom-Anlage mit einer H0e-Nebenbahn. Allerdings war in 2004 absehbar, dass im Zuge der Bahnreform das der Bundesbahn gehörende Gebäude veräußert wird. 

Der damalige Stadtwerkechef von Trossingen, Herr Jost Keller, trug entscheidend dazu bei, dass wir zwei ehemalige Eisenbahner-Dienstwohnungen zur Nutzung angeboten bekamen. Die Annahme diesen Angebotes war der Startschuss für eine grundlegende Sanierung am neuen Standort, mitten in der Stadt, in der Nähe des städtischen Bahnhofes. 

Es folgten fast drei modellbautechnisch entbehrungsreiche Jahre, die durch Abbruch- und Renovierungs-Arbeiten dem Verein viel abverlangten. Die Bildergalerie spricht Bände! 

Im Advent 2006 wurde erstmals wieder, Dank der Mithilfe unserer Modellbau-Freunde aus Stetten, eine Modellbau-Ausstellung durchgeführt.

Bis hin zur professionellen Männerküche ist im Vereinsheim  jetzt alles gegeben. 

© 2018